Baue eine Plastik zu Diesel Anlage und Gewinne Solar Griller und eine 3 kWp Fotovoltaik Anlage

image_pdfimage_print

Plastik auf See und fragte sich, wie man es als Treibstoff benutzt? Plastik als Beifang? Machen Sie einen persönlichen wirtschaftlichen Vorteil durch Plastikverschmutzung. von Seadesigners.com

Wie man Plastikabfälle billig in Dieselkraftstoff umwandelt :

Der Prozess ist wirklich einfach, ähnlich wie Alkohol gemacht wird. Wenn Sie Kunststoffabfall in einer Umgebung mit  Wasser erhitzen, schmilzt er, verbrennt aber nicht. Nachdem es geschmolzen ist, beginnt es zu kochen und zu verdampfen, Sie müssen diese Dämpfe nur durch ein Kühlrohr leiten, und wenn es abgekühlt ist, kondensieren die Dämpfe zu einer Flüssigkeit und einige der Dämpfe mit kürzeren Kohlenwasserstofflängen bleiben als Gas zurück. Der Ausgang des Kühlrohrs läuft dann durch einen Wasserspender, um die letzten flüssigen Formen des Brennstoffs einzufangen und nur Gas zu hinterlassen, das dann verbrannt wird. Wenn die Kühlung des Kühlrohrs ausreichend ist, wird es keinen Kraftstoff in dem Bubbler geben, aber wenn nicht, wird das Wasser den gesamten verbleibenden Kraftstoff einfangen, der über dem Wasser schwimmen und aus dem Wasser gegossen werden kann.

Dieses Gerät arbeitet mit Strom (3 Phasen), hat sechs Nichrom-Spulen als Heizelemente und verbraucht insgesamt 6 kW (1 kW pro Spule). Die Spulen werden durch drei Halbleiterrelais ein- und ausgeschaltet, eines für jede Phase, die Relais werden von einem digitalen Thermostat mit einem Temperatursensor knapp unterhalb des Deckels gesteuert, so dass die Dampftemperatur überwacht werden kann. Sie müssen den Plastik langsam auf ungefähr 350 Grad erhitzen und warten Sie, bis es die Magie tut. Unser Gerät hat ein Fassungsvermögen von 50 Litern und fasst ca. 30 kg zerkleinerten Kunststoff. Der Vorgang dauert ca. 4 Stunden, kann aber durch eine Feinabstimmung etwas verkürzt werden. Wie gesagt, das macht einen flüssigen Kraftstoff, der als Multifuel verwendet werden kann, dh er kann sowohl an Dieselmotoren als auch an Benzinmotoren verwendet werden, aber wir müssen noch testen, ob er mit Benzin arbeitet. Es funktioniert für Dieselmotoren ganz gut, das wurde bereits getestet. Es gibt einen Unterschied in welchem ​​Kunststoff Sie verwenden, wenn Sie Polyethylen (Plastikdosen, Plastikfolie und alle Arten von flexiblen nicht brechen Kunststoffe) verwenden, erhalten Sie flüssigen Brennstoff, der sich verfestigt, wie es in Paraffin abkühlt, es ist immer noch gut für Dieselmotoren so lange, wie Sie einen beheizten Kraftstofftank verwenden, weil er gerade bei 30 Grad Celsius erhitzt werden muss, um flüssig und transparent zu sein. Wenn Sie das nicht wollen, können Sie das Paraffin noch einmal durch das Gerät geben, und Sie werden diese Kohlenwasserstoffe noch kleiner zerkleinern und die Hälfte des Paraffins wird zu flüssigem Brennstoff werden und die andere Hälfte wird ein Paraffin bleiben, aber viel dichter und wird bei höheren Temperaturen schmelzen, das ist das Zeug, aus dem man Kerzen machen kann und es riecht überhaupt nicht, wenn es verbrannt wird, vielleicht ein bisschen wie Kerzen. Aber wenn Sie Polypropylen (Computermonitorgehäuse, Druckergehäuse, andere Kunststoffe, die leicht brechen) verwenden, erhalten Sie nur flüssigen Kraftstoff, überhaupt kein Paraffin. Alles, was Sie brauchen, ist nur den Kraftstoff aus den Feststoffen zu filtern und Sie können es in Ihren Tank geben. Wir haben die Analyse gemacht und es ist fast der perfekte Dieselanteil. Es enthält keine Säuren oder Laugen, wie Treibstoff von Reifen. Die Einheit auf den Bildern kann an einem Tag etwa 60 kg Kunststoff in 60 Liter Treibstoff umwandeln. Andere Methoden der Heizung des Reaktors können verwendet werden, Elektrizität ist einfach einfacher zu handhaben und zu kontrollieren. Einige japanische Unternehmen stellen solche Geräte her, aber ihre Preise für diese Größeneinheit betragen mehr als 100 000 $, unser selbst hergestelltes Gerät kostet uns 900 $ max. Wir verwenden Aluminiumoxid-Ziegel, um die Hitze zu isolieren, sie sind leicht wie Schaum und können leicht in jede Form geschnitten werden, aber jede Art von Isolator kann verwendet werden. Die Ziegel machen die höchsten Kosten für dieses Gerät. Es kann auch unter Verwendung von Flüssigbrennstoffbrennern hergestellt werden, um den Reaktor zu erhitzen, dies wird es ermöglichen, die Vorrichtung selbsttragend zu machen, indem etwa 10-15% des erzeugten Brennstoffs zusammen mit dem erzeugten Gas verwendet wird. Eine kleine Farm kann ein Gerät dieser Größe benutzen und sich selbst Treibstoff machen, indem sie Plastikabfälle in Treibstoff umwandelt, Farmen haben sehr viel Plastikmüll und es ist ein großes Problem, zumindest in meinem Land. Unser nächstes Ziel ist es, das Gleiche mit Biomasse zu ermöglichen, jeder Betrieb könnte dann alte Blätter, nasses Gras, Sägespäne und jede Art von Biomasse verwenden und diese zu teerartiger Substanz vergasen, die dann durch die Pyrolysevorrichtung geleitet und in diese verwandelt wird Biodiesel. Aber wir werden darüber nachsehen. Hier sind einige Brennstoffproben: Dies sind Proben aus Polyethylen,